Sie sind hier: Startseite > Projekte > Töpfern

Mwebale Nnyo


Töpfern

Umweltschutz durch Nachhaltigkeit
In unseren Seminaren erklären wir jeweils die Folgen vom weltweiten Verbrauch von Plastik und Kunststoffen. Auch hier sind Alltagsgegenstände aus billigem Plastik importiert aus China. Den Menschen fehlt das Geld um sich etwas anders auszusuchen wie Aluminium, Keramik oder Stahl und somit ist das grösste Handels Angebot Plastikdinge.


Altes Handwerk neu entdeckt

Die Gruppenälteste Maama Sendagala hat als einzige noch das Töpfer Handwerk ausgeübt. Maama als Titel bedeutet Respekt und Liebe.
Jede Person findet bei ihr Trost und Unterstützung in allen Lebenslagen. Nun hat sie ihr Wissen an die Junge Generation weitergegeben. Diese produzieren nun regelmässig Töpfe und verdienen sich damit ein wenig Geld.

In diesen Töpfen gelagertes Wasser wird kühl und hält sich frisch.

 


Mwebale Nnyo - Hilfe bei Selbsthilfe