Sie sind hier: Startseite > Ferien in Uganda > Uganda

Mwebale Nnyo


Uganda

Sprudelnde Nilquelle


Uganda gehört zu Ostafrika
. Das Land grenzt im Süden an Tansania und Ruanda im Westen an Kongo, im Norden an Sudan und im Osten an Kenia. Dazu gehört ein Teil des Viktoriasee. Der Nil der Weltlängste Fluss entspringt im östlichen Teil von Uganda beim Viktoriasee.
Das Land hat mehrere grosse Nationalpärke und wunderschöne Landschaften.

Ugandas Bevölkerung hat während der Gewaltherrschaft von Idi Amin 1971-1979 schwere Zeiten hinter sich. 400.000 Menschen verloren in dieser Herrschaft ihr Leben. Nun beginnen die Wunden zu heilen. Das Land erholt sich allmählich. Die Hälfte der Bevölkerung sind Kinder.

Die Hauptstadt ist Kampala mit mehr als 1,4 Mio. Einwohner.
Die Stadt ist auf sieben Hügeln erbaut und gleicht einer riesigen Streusiedlung.

Das Zahlungsmittel im Land sind Uganda Schilling. 1000 Schilling entsprechen ca 3.60 Fr. Öffentliche Transportmittel ist der Bus und unzählige Sammeltaxis. Der Bus fährt regelmässig die Hauptverbindungen und ist Ideal für Reisen mit wenig Gepäck. Diese Tarife sind sehr günstig, leider lange Reisedauer.

Wir benützen jeweils private Fahrer, Privattaxis. Es ist empfehlenswert sich die Fahr- und Versicherungsausweise zeigen zu lassen.
Private Taxis sind sehr teuer. 1 km wird mit 1 Dollar verrechnet. Lässt sich meist etwas nach unten verhandeln.

 

Sicht von Buziga Hill zum Viktoriasee


Mwebale Nnyo - Hilfe bei Selbsthilfe